Nun sind die zwei Jahre meiner Amtszeit als 14. Colditzer Birkenkönigin schon fast vorbei und ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück - während dieser Zeit erlebte ich spannende Momente, lernte viele neue Leute kennen und konnte an den

verschiedensten Veranstaltungen teilnehmen.

In dem ersten Amtsjahr durfte ich zu meinem ersten Hoheitentreffen reisen, der Neukrönung des Bad Schlemaer Brunnenmädchens zum „Quell- und Weinfest“. Es flossen Tränen der Freude und Trauer als die amtierende Hoheit ihre Krone abgab und weiterreichte. Für mich war es beeindruckend wie verschiedenste Städte und Kreise ihre Traditionen mit den Repräsentantinnen pflegten und komplette Programme in einem Volksfest integrieren. So konnte ich Colditz ebenfalls würdig vertreten, lernte zahlreiche liebe Mädels aus Nah und Fern kennen und knüpfte neue Kontakte.

Das größte und wohl aufregendste Ereignis im vergangenen Oktober war für mich, die Reise in unsere wunderschöne Partnerstadt nach „Ochsenfurt“ zur Zuckerfee. Gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Vertretern der wichtigsten Institutionen wie, das Ländliche Leben, die Feuerwehr, das Jugend Center Colditz und Mitgliedern des Städtepartner Vereins, reisten wir zum Ochsenfest. Es waren zwei aufregende Tage, die man so schnell als Birkenkönigin nicht vergessen wird.

Kommende Woche erwartet mich noch ein grandioser Messe-Auftritt (25.01.) in Berlin zur „Grünen Woche“ – ich bin sehr gespannt, was mich erwarten wird und welche Hoheiten ich an den Messetagen treffen werde. Hier erkundigen sich die Messebesucher und ich rege sie an unserem Informationsstand über eine mögliche Reise in unsere wunderschöne Schlossstadt Colditz an. Meinen letzten Auftritt in diesem Jahr werde ich am 05.Mai zur Neukrönung der 15. Birkenkönigin haben. In den vergangen zwei Jahren fanden so schöne Ereignisse statt, die ich nicht vergessen und definitiv in guter Erinnerung behalten werde. Ich freue mich auf die letzten Monate als amtierende Birkenkönigin und bin gespannt auf die zahlreichen Bewerberinnen – wer wird wohl die neue Colditzer Birkenkönigin 2018/2020 werden? Wir sind gespannt.

Was solltest du als neue Hoheit mitbringen?

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt, kommunikativ, engagiert, reist gern, liebst neue Herausforderungen und im Besitz eines Führerscheins?
  • Du möchtest für zwei Jahre Colditz bei Veranstaltungen, Messen und kulturellen Ereignissen repräsentieren?
  • Du hast Lust auf eine ehrenamtliche Tätigkeit, die viele neue und interessante Kontakte bringt?

Dann bewirb Dich und erlebe eine aufregende Zeit als 15. Colditzer Birkenkönigin - eine Zeit, die du nie vergessen wirst.

Weitere Informationen: Mehr über
Schloss Colditz in Sachsen

Zum Original Beitrag geht es hier:

http://www.colditz.de/news/index.php?news=430183