Werte Oldtimer Freunde,

am 03.10.2019 findet die 8. „ Kleine feine Schlösserfahrt “ von Colditz über Rochlitz und Garnsdorf zum Schloss Lichtenwalde statt.
Treffen ist ab 9.00 Uhr auf dem Colditzer Markt, der Start erfolgt um 10.00 Uhr.
In Rochlitz wird es eine Wertungsprüfung geben. Das Mittagessen mit 3 Wahlgerichten und einem Wissens Quiz findet im „Forsthaus Garnsdorf“ statt. Danach geht es weiter zum Schloss Lichtenwalde, wo nach einer Schlossführung das Kaffeetrinken mit Kaffee und Kuchen und die Auswertung der Fahrt sowie die Siegerehrung stattfindet.
Die Rückfahrt erfolgt für jeden Teilnehmer individuell über Oberlichtenau und Mittweida.
Die Anzahl der Fahrzeuge ist wieder auf 35 Oldtimer begrenzt, sodass um eine vorherige Anmeldung über die Tourist Information in Colditz Tel.: 034381 43519 gebeten wird.

Der Beitrag für die Veranstaltung beträgt:

Fahrer 30,00 €, Beifahrer 25,00 € Kinder bis 12 Jahre 10,00 €

Einzahlung bitte auf das Konto:

Tourismus Verein Colditzer Muldenland e. V. IBAN: DE45860954840020517069
Verwendungszweck: Oldtimertour 2019 + Name des Teilnehmers

Trotz unserer Bemühungen ist es leider nicht gelungen den Beitrag der letzten Jahre beizubehalten sodass wir, um eine Kosten Abdeckung zu erhalten, gezwungen sind, diesen leider zu erhöhen.

Ohne die Unterstützung durch die Stadt Colditz, die Tourist Information und einiger Sponsoren, sowie der ehrenamtlichen Arbeit durch das Organisationsteam, wäre diese Veranstaltung leider nicht mehr in einem für die Teilnehmer vertretbaren Rahmen zu planen und durchzuführen.

Nach der Siegerehrung würde das Organisationsteam gern noch eine Aufstellung der Kosten erläutern und Anregungen für die weitere Planung der folgenden Ausfahrten zum 03.10. entgegennehmen.

Wir freuen uns auf eine schöne Ausfahrt mit hoffentlich vielen Teilnehmern.

Dietmar Feustel
Organisationsteam Colditz

Schloss Lichtenwalde

Organisationsteam Colditz  v.lks.: Thomas Meyer, Oliver Appelt, Gilbert Werner, Dietmar Feustel, Uwe Ludewig, Heiner Böhme

Organisationsteam Colditz
v.lks.: Thomas Meyer, Oliver Appelt, Gilbert Werner, Dietmar Feustel, Uwe Ludewig, Heiner Böhme