Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Ab heute ist die Birkenfest App auch für iphone und ipad verfügbar. Hier geht es zum Download.

app.birkenfest.de

Der junge Berliner Jazzmusiker, Komponist und Pädagoge Moritz Sembritzki, der als künstlerischer Leiter für das Jubiläumsjahrgewonnen werden konnte, konzipierte ein spannendes und eher ungewöhnliches Konzertprogramm unter dem Titel "Klar ist der Club groß genug": "Musik ist für mich zum Lachen, Weinen, Tanzen, In-sich-gehen und Durchdrehen da. Wenn ich Musik schreibe oder spiele, versuche ich diese Reaktionen in möglichst vielfältigen Schattierungen und Mischformen hervorzurufen. Gute Musik weckt häufig Assoziationen beim Hörer", sagt er. Und tatsächlich bieten seine Eigenkompositionen eine Mischung, wie man sie sonst wohl nirgends erleben kann: "Meine Musik ist beeinflusst von Grandmaster Flash, Gil Evans und Sizilianischen Trauermärschen. In letzter Zeit fasziniert mich unter anderem das Phänomen Marching Band. Auch das schlägt sich in der Instrumentierung, im Ausdruck und in der Spielpraxis nieder." Doch wer ist das eigentlich, dieses junge Ensemble, dem man in diesem Jahr gratulieren darf? Unter dem Motto "Think jazz! Feel jazz! Be jazz!" haben seit der Gründung 1993 über 300 Nachwuchsjazzer aus dem Freistaat Sachsen daran mitgearbeitet, eine sehr junge, frische und abwechslungsreiche Jazzmusik auf die Beine zu stellen - dynamisch - aufregend – explosiv. In zwei Projektphasen pro Jahr werden Kompositionen und Arrangements unterschiedlichster Jazzmusiker erarbeitet und zur Aufführung gebracht. Der Workshopleiter ist dabei stets ein anderer – neue Techniken und Ideen vermischen sich mit Altbewährtem. Der aktuelle Leiter, Moritz Sembritzki, hat in Weimar, Leipzig und Paris Jazzgitarre und Komposition studiert und arbeitet heute als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Sein Hauptprojekt ist seit einigen Jahren die 17-köpfige Marching Backbeat Big Band „Das Große Alte Problem“, welche bereits den Jazzpreis der Stadt Leipzig gewann.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Die jungen Musiker freuen sich über Probenbesuch, Vorankündigung, Konzertbesuch und Berichterstattung! Gern weiteres Fotomaterial auf Anfrage.

Es grüßt Sie vielmals,  

Christine Müller Akademieleitung  

Landesmusikakademie Sachsen Schloss Colditz

Schlossgasse 1

04680 Colditz

Telefon: 034 381-46 95 75

Fax: 034 381-46 95 77  

Die Bauarbeiten dauerten fast eine Woche um den Fluchtversuch von 1945 nachzustellen. Viele Bürger der Stadt Colditz wollten dieses Event nicht verpassen und suchten sich einen super Platz um die besten Videos zu drehen oder um den idealen Schnappschuss zu knipsen. Das war aber nicht leicht denn keiner wusste genau wann der Fliieger startet, nur den geduldigen Spezialisten ist es wahrscheinlich gelungen den Flieger zu filmen.

Dieses Foto wurde am 16.03.2012 aufgenommen, kurz darauf erfolgte ein Test mit einer 500 Kg Regentonne, die unten auf der Mauer aufschlug.

 

Hier sehen Sie das Video aus einer super Perspektive gedreht von Mirko Fischer / Internetmarketing Colditz

Werbung

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Veranstaltungen Colditz

19 November 2017
10:00 Uhr
gemeinsamer Bläsergottesdienst mit Bläsern aus Sachsen
19 November 2017
10:00 Uhr
15. Colditzer Fitness- und Gesundheitssporttag
22 November 2017
10:30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl mit Gedenken an die im Kirchenjahr Verstorbenen
22 November 2017
15:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst
22 November 2017
15:00 Uhr
Filmvorführung "1. Colditzer Schlossweihnacht"
24 November 2017
19:30 Uhr
Colditz Classic
26 November 2017
09:00 Uhr
Gottesdienst
26 November 2017
10:15 Uhr
Gottesdienst

Cover Tageblatt Colditz

Besucher

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top