Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Der Landessportbund Sachsen entwickelte ein einheitliches Kindersportabzeichen. Orientiert an wissenschaftlichen Erkenntnissen wurden 7 altersgemäße Übungen zur Förderung motorischer Fähigkeiten und Fertigkeiten ausgewählt. Neben Sprungkraft, Beweglichkeit und Schnelligkeit sind hauptsächlich die koordinativen Fähigkeiten und deren Schulung im Kindesalter wichtig.

An sieben Stationen (Standweitsprung, Zielwerfen, Rumpfbeugen, Pendellauf, Balancieren, Springen/Hampelmann und Rollen/Purzelbaum) können sich die 3 bis 7 jährigen Kinder ausprobieren. Belohnt wird die Anstrengung mit einer Flizzy-Urkunde und einem Flizzy-Pin. Bei dem Fitnesstest geht es weniger um sportliche Höchstleistung, sondern um eine spielerische Vermittlung von Bewegungsfreude mit dem Ziel, die Kinder zu einem nachhaltigen Sporttreiben zu motivieren.

Der Colditzer Turnverein bietet diesen Fitnesstest am 17. Januar 2015 an. Der Unkostenbeitrag beträgt 2 Euro pro Kind. Die Veranstaltung beginnt 10.00 Uhr in der Sporthalle an der Sophienschule.

Wir bitten um Voranmeldung bei Frau Bruhn unter 0152/01823121.

Eltern oder Großeltern dürfen natürlich mit zuschauen bzw. ihr Kind/Enkelkind betreuen

Als einziger Junge aus den neuen Bundeslängern qualifizierte sich Tristan für die Deutsche Tennis-Meisterschaft (DTB-Masters U12), die am 28.-30.12. in Essen stattfand. Er schaffte es immerhin unter die besten acht. Das Turnier wurde in vier Vierergruppen ausgetragen, aber nur der Gruppenerste es in das Halbfinale schaffte. In Tristans Gruppe spielten die Nummer eins und sieben der Setzliste. Ein schweres Los. Gleich zu Beginn spielte er gegen den an Nummer eins gesetzten Max Wiskandt vom Tennisverband Mittelrhein. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Tristan seinen Gegner im ersten Satz in den Tiebreak zwang, diesen jedoch mit 6:7 verlor. Der zweite Satz ging dann klar, dank seiner körperlichen Überlegenheit, an Max Wiskandt mit 6:2. Der später Gewinner des Turniers musste gegen keinen Gegner so viele Punkte abgegeben wie gegen Tristan. Vom Ehrgeiz gepackt wollte Tristan am Tag darauf beide Spiele gewinnen um wenigsten Gruppenzweiter zu werden. Und wie ihm das gelang: Nach zweieinhalb Stunden und nach einem 1:6 Rückstand erkämpfte er sich noch das 7:6 und im zweiten Satz im Match-Tiebreak ein 10:7 gegen die an Nummer sieben der Setzliste. Das zweite Spiel dieses Tages gewann Tristan mit 6:4 und 7:5 gegen einen Gegner dem er in diesem Jahr schon einmal unterlegen war. Das war für Tristan ein großartiges Wochenende, an dem er mit etwas mehr Losglück noch mehr hätte erreichen können. Der Lohn für die geleisteten harten Trainingsstunden mit seinem Trainer Sergej Lobov. Im November hatte Tristan noch an den sächsischen Hallen-Landesmeisterschaften der Altersklasse U16 teilgenommen, die er als Sieger der Nebenrunde abschloss. Ebenso gestaltete er das U14 Turnier in Fürstenwalde zu seinen Gunsten, sodass er seit Oktober eine Zwischenbilanz von 16 Siegen und 3 Niederlagen aufzuweisen hat.

 

Heute Abend ab 21.00 Uhr spielt die Rockband "Black Forest Cerry Cake" live im Colditzer Pub "KaPe2" am Sophienplatz.

Facebookseite der Band - hier klicken

Facebookseite des KaPe2 - hier klicken

Infos zur Veranstaltung hier

Seit Monaten werden die Mieter der ehemaligen AWG-Wohnungen von den Versorgungsträgern über die Einstellung von Wasser- und Gasversorgung informiert. Der Anlass für die Versorgungseinstellung ist die hohe offene Forderung der Versorgungsträger gegenüber dem Vermieter. Leidtragende unter dieser Bestrafung sind allerdings die Mieter, die monatlich bangen, dass der Vermieter doch noch die vom Mieter gezahlten Betriebsnebenkosten an den Versorgungsträger weiterleitet.

Die Bürgerinitiative Colditz (BiC) hat bereits mehrfach im Stadtrat, letztmalig in einem offenen Brief an die Stadträte im Oktober, auf diese Situation hingewiesen. Herr Völkl, Stadtrat der Partei „Die Linke“ hat sich nun schriftlich an Frau Caren Lay (stellvertretende Fraktionsvorsitzende „Die Linke“) gewandt und auf die Problematik in Colditz hingewiesen. Im Rahmen der Rede von Frau Lay zum Thema „Stromsperren verbieten“ im Bundestag, wurde auch die Situation in Colditz kurz angerissen.

Es ist natürlich eine Möglichkeit den Versorgern ihr Druckmittel für säumige Vermieter zunehmen, um den Mietern die Sorge der Versorgungseinstellung zu nehmen. Vielmehr sollten aber die Stadträte und der Bürgermeister auch im Hinblick auf die Daseinsvorsorge zukünftig darauf achten, dass Colditz solche Vermieter meidet. Die Verhinderung des CWG-Verkaufs und der eventuell damit einhergehende Rückkauf der ehemaligen AWG-Wohnungen könnte der Weg in die richtige Richtung sein. Schafft man eine bessere Wohnsituation für die Mieter, macht man auch die Stadt insgesamt attraktiver. Dieses Wahlversprechen hat jede Partei und Interessenvereinigung vor der Stadtratswahl im Mai diesem Jahr gegeben, dann möge man jetzt auch mal den Versprechungen nachgehen oder sollen es leere Versprechen bleiben!!

 

Bürgerinitiative Colditz (BiC)

Thomas Wasner

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

Veranstaltungen Colditz

21 Juli 2018
19:00 Uhr
Sommernachtsball Hausdorf
22 Juli 2018
09:00 Uhr
Gottesdienst
22 Juli 2018
10:15 Uhr
Gottesdienst
22 Juli 2018
15:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst
21 Juli 2018
19:00 Uhr
Sommernachtsball Hausdorf
05 August 2018
09:00 Uhr
Gottesdienst
05 August 2018
10:00 Uhr
Gottesdienst
11 August 2018
18:00 Uhr
Andacht mit dem Thomanerchor

Cover Tageblatt Colditz

Login

Besucher

Aktuell sind 215 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top