Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Frischer Karpfen gewünscht?

Dieser Karpfen hatte Glück, denn er wurde wieder zurück in den Teich gesetzt.

Heute fand wie jedes Jahr das Abfischen im Teich (Teichhaus am Kohlbachtal) statt. Halb 8 ging es los und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Über 100 Karpfen und andere Fische gingen ins Netz. 

Das Fischernetz wird zum Trocknen aufgehangen

Und wo sind die Fische?

Die schwimmnén jetzt in mehreren großen Zwichenbecken mit frischem Wasser und warten auf einen Käufer.

Die Karpfen können ab sofort jeden Samstag käuflich erworben werden. Kg Preis liegt bei 5€

Achtung +++ Achtung +++ Achtung

Das Waldhaus Colditz sucht ab sofort Koch/Köchin, Küchenhilfe (m/w), Zimmermädchen (m/w)

Kurzbewerbung an 

Waldhaus Colditz

Lausicker Straße 60

04680 Colditz

oder per Telefon 034381/43371

Zur Abwechslung mal was Spannendes.

Wer weiß, was hier für eine Kirche bzw. Ort zu sehen ist?

Bildquelle: Tilli

Bitte benutzt das untere Kommentarfeld für eure Antwort.

Hier klicken um den Beitrag zu kommentieren

Passivhaus in Colditz-Hohnbach öffnet vom 7. bis 9. November die Türen 

Familie Kurth (Matthias Kurth ist zertifizierter Finanzfachmann) 
und Bauinnovationen GbR beteiligen sich mit ihrem Referenzhaus an bundesweiten „Tagen des Passivhauses“
Colditz-Hohnbach Im Haus der Familie Kurth ist die Energiewende bereits Realität: Etwa 90 Prozent der Heizwärme werden gegenüber herkömmlichen Gebäuden eingespart – und das bei deutlich erhöhtem Komfort. Wie das funktioniert, kann vom 7. bis 9. November jeder selbst sehen und erleben. Die Familie Kurth und mit ihr die Bauinnovationen GbR aus Colditz-Hohnbach beteiligen sich an diesem Wochenende an den bundesweiten „Tagen des Passivhauses“. Jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sind die Türen des Effizienzhauses in der Geithainer Straße 25a für Besucher geöffnet. 



Seit den ersten „Tagen des Passivhauses“ im Jahr 2004 haben bereits Zehntausende die Möglichkeit zu einem Besuch genutzt – in ganz Deutschland und auch international. Familie Kurth beteiligt sich zum ersten Mal an der Aktion. Das Anliegen der Familie Kurth ist Interessenten in der Praxis zu zeigen wie die Wohnqualität in einem Passivhaus ist, wie es gebaut wird, wie und womit der Restwärmebedarf gedeckt bzw. erzeugt wird, und zum Schluss wie so ein Haus finanziert werden kann. Wobei in einem persönlichen Gespräch die individuellen Möglichkeiten der zukünftigen Bauherren ausgelotet werden. Im direkten Gespräch lassen sich meist fast alle Fragen klären – und auch hartnäckige Vorurteile ausräumen. Interessant ist dabei auch das Vorurteil, dass sich der möglicherweise erhöhte Aufwand nicht lohnt, auszuräumen. 


Referenzhaus – Passivhaus Hohnbach 
Ein Passivhaus ist nicht nur ein aktiv geleisteter Beitrag zur Energiewende. Für Bauherren und Nutzer ist es auch wirtschaftlich hoch interessant. Zusätzliche Investitionen in der Bauphase sind durch die eingesparten Heizkosten meist nach einigen Jahren ausgeglichen – und die monatliche Abrechnung bleibt darüber hinaus extrem gering. Zu den laufenden Ersparnissen kommt ein spürbar erhöhter Wohnkomfort, mit optimaler Raumluft und behaglichen Temperaturen. Die Haustechnik ist flexibel und einfach zu bedienen – auch davon können sich Besucher vom 7. bis 9. November in Colditz-Hohnbach überzeugen. 

Das Passivhaus der Familie Kurth wurde im Jahr 2014 errichtet. Die Familie Kurth wollte vor allem ein Passivhaus bauen, weil sie von den ständig steigenden Energiekosten weitestgehend unabhängig sein möchte. So ganz „nebenbei“ wird damit auch die Umwelt weniger belastet. 

Die „Tage des Passivhauses“ sind eine Aktion der Netzwerke IG Passivhaus Deutschland und iPHA (International Passive House Association), die vom Passivhaus Institut in Darmstadt ins Leben gerufen wurden. Eine Übersicht aller teilnehmenden Projekte bietet die Internet-Seite www.passivhausprojekte.de Hier sind auch genaue Besichtigungstermine und Ansprechpartner sowie weitere Informationen zu den einzelnen Projekten zu finden. 






Presse-Kontakt: 
Bei Fragen zum Passivhaus in der Geithainer Straße 25a, 04680 Colditz-Hohnbach 
Matthias Kurth | Tel.: 034381 124611 | E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bei allgemeinen Fragen zum Thema Passivhaus: 
Benjamin Wünsch | Passivhaus Institut / IG Passivhaus | 06151-82699-25, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

Veranstaltungen Colditz

16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
30 September 2018
10:15 Uhr
Familiengottesdienst
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne
16 September 2018
15:30 Uhr
Das Glück ist eine leichte Dirne

Cover Tageblatt Colditz

Login

Besucher

Aktuell sind 336 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top