Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Das das Thema Berufsorientierung für die Colditzer Sophienschule nicht neu ist, zeigte eine anschauliche Ausstellung den über 30 Anwesenden am 25.9. in der Aula der Hauses. Dennoch möchte die Bildungseinrichtung ihr Profil in dieser Richtung weiter schärfen und nutzte dazu die Gelegenheit den UnternehmerInnen, ElternvertreterInnen, Stadträten und Gästen das neue Berufsorientierungsprojekt BOC(K) vorzustellen. Frau Rieger und Frau Graab, Projektmitarbeiterinnen von der ZAROF. GmbH, präsentierten den Anwesenden die Ergebnisse einer ersten Schülerbefragung zu den Modulen und Berufswunschbranchen. Die WirtschaftsvertreterInnnen erhielten eine Checkliste zu Beteiligungsmöglichkeiten am Projekt und diskutierten dabei auch die Herausforderungen die dabei ein  Unternehmen zu leisten hat. Dennoch begrüßten alle die Initiative und bekundeten Ihre aktive Mitarbeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Zum Abschluss wünschten die Teilnehmenden Herrn Horn, Frau Priemer und dem gesamten Lehrerteam viel Erfolg bei der Rezertifizierung des Qualitätssiegels zur Berufs- und Studienorientierung am 9. Oktober.

R. Kriz – Projektmitarbeiter
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 034381-124054

Du wolltest schon immer alle aktuellen News von Colditz direkt auf deinem Smartphone haben? Kein Problem!

 

Apple App  Google App  Windows Phone App  Black Berry

Lade Dir jetzt deine App runter und folge den Installationsanweisungen. Es dauert nur ein paar Augenblicke bis du Up to Date mit den Colditzer Online-Nachrichten bist.

Wir wünschen Dir viel Spaß damit.

Deine Redaktion vom Colditzer Tageblatt.

Liedertafel im Völkerschlachtdenkmal

Am letzten Sonntag machten sich die Sänger der Colditzer Liedertafel zu einem besonderen Konzert nach Leipzig auf den Weg. Ziel war diesmal das Völkerschlachtdenkmal, welches in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Gleichzeitig jährt sich auch die Völkerschlacht von 1813 zum 200. Mal.

Das Programm stand an diesem Tag ganz im Zeichen der Völkerschlacht und dem Gedenken an die 80.000 toten Krieger. So erklangen neben „Lützows wilde Jagd“ (Carl Maria von Weber) und dem Krypta Hymnus (A.P. Bräuer) mit „Dies Irae“ auch ein Werk von Ruth Zechlin, deren Tochter Dr. Claudia Paris extra aus Ilmmünster nach Leipzig gekommen war.

Viel zu schnell war dann allerdings die Zeit vorangeschritten und das Konzert in dieser einmaligen Kulisse vorüber. Wer die Möglichkeit hat ein Konzert in der Krypta des Denkmals zu erleben, sollte es nutzen!

Doch man muss nicht immer weit reisen, um den Colditzer Männerchor live zu erleben. Auch in Colditz stehen in diesem Jahr noch ein paar Auftritte an. So zum Beispiel im Dezember zur Verlegung der „Stolpersteine“ vor dem Geschäftshaus Markt 12 in Colditz.

Das ursprünglich für den vergangenen Samstag geplante Einzel-Bowlingturnier des Hausdorfer SV wurde verschoben. Neuer Termin ist der 12. Oktober, 9 Uhr.

Anmeldungen nehmen Ronny Lehmann unter Telefon 0173/9899802 und die Gaststätte "Zum Anpfiff" (Telefon 034381/45056) entgegen.

Im vergangenen Jahr siegte bei diesem Turnier Steffen Klose aus Colditz.

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

Cover Tageblatt Colditz

Login

Besucher

Aktuell sind 483 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top