Ihr Beitrag für`s nächste Colditzer Tageblatt übermitteln | Straftat in den Polizeibericht Colditz eintragen

Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Im Rahmen der Lutherdekade möchten die ev.-luth. Kirchgemeinde Colditz-Lastau gemeinsam mit der Gesellschaft Schloss Colditz am 8. November unter dem Motto „ Wir sind Reformerinnen – Frauen geben Impulse für die Zukunft“ an eine wichtige und fast vergessene Pfarrfrau unserer Gemeinde erinnern: Lisbeth Müller-Heintze.

Lisbeth Müller-Heintze lebte von 1866 bis 1940, machte eine Ausbildung als Kranken-schwester, heiratete Pfarrer Gottfried Müller, war Mutter von acht Kindern und teilte das Los vieler Pfarrfrauen-Generationen, die wie selbstverständlich an der Seite ihres Mannes wirkten und christlich-reformatorische Werte vertraten.

Im Dialog mit A. Peter Bräuer und Pfarrerin Angela Lau, in memoriam Lisbeth Müller-Heintze, erfahren wir von ihrem Leben und wie reformatorischer Geist von ihr und ihrer Pfarrfamilie ausstrahlte und nachhaltig unsere Region und mehrere Generationen prägte.

In einer anschließenden Diskussionsrunde wollen wir mit Ihnen und eingeladenen Podiumsfrauen ins Gespräch kommen unter der Überschrift:

„Erziehung früher und heute“

Diskutieren Sie mit uns und genießen Sie das besondere Ambiente des Schlosses Colditz ebenso wie das Konzert im Kerzenschein in unserer Stadtkirche St. Egidien.
Wir freuen uns, dass 21 Uhr die Urenkeltochter von Lisbeth Müller-Heintze, Frau Prof. Ulrike Rynkowski-Neuhof (Sopran) mit Werken von J.S. Bach und Carl Loewe zu hören sein wird von A. P. Bräuer (Bariton) begleitet an der Orgel. Beginnen werden wir 18 Uhr mit einer thematischen Schlossführung mit Frau C.E. Kasten.

Die Evang. Lutherische Kirchgemeinde in Kooperation mit der Gesellschaft Schloss Colditz e. V. lädt Sie hierzu und zu einem kleinen Mahl recht herzlich ein. Es entsteht für Sie eine  Beteiligung an den Kosten des Mahles in Höhe von 9,00 € pro Person (ohne Getränke).

Liebe Frauen und Männer, bitte reservieren Sie sich ihren Platz unter Tel. 034381/43777 bis zum 5.11.13.

Freundliche Grüße aus Schloss Colditz und der ev.-luth. Kirchgemeinde Colditz-Lastau
Cornelia E. Kasten, Geschäftsführerin Gesellschaft  Schloss Colditz + Pfarrerin Angela Lau

Zum Reformationstag finden im Landkreis Leipzig in vielen Orten Gottesdienste statt. Hier finden Sie eine Auswahl der Gottesdienste in Colditz und Umgebung:

10 Uhr - Stadtkirche St.Egidien (An der Kirche 5, Colditz)
Gottesdienst mit Pfarrerin Angela Lau und dem Flötenkreis 1 unter Leitung von Kantor Robert Koch
Hier besteht die letzte Möglichkeit die Ausstellung zur Kantoreigeschichte zu besichtigen

10 Uhr - Kirche Collmen (Kirchstraße 5, Colditz OT Collmen)
Offene Kirche zum Gebet

10 Uhr - Kirche Schwarzbach (Hauptstraße, Schwarzbach)
Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer Andreas Illgen

10 Uhr - Kirche Zschirla (Dorfstraße 28, Colditz OT Zschirla)
Bläsergottesdienst mit Chor und dem Collmener Bläserkreis

15 Uhr - Marienkirche Lastau (Dorfstraße 19, Colditz OT Lastau)
Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer i.R. Johannes Herberholz, gleichzeitig Kindergottesdienst


 

Welche Familie kennt sie nicht, die endlosen Debatten mit den Kindern am Computer: Wie lange darf gechattet werden und welche Spiele sind erlaubt? Und wenn dann die Spielzeit um ist, heißt es nicht selten: „Nur noch das Level“. Eltern und ihre Sprösslinge können demnächst auf einem Eltern-Medien-Camp (EMC) in der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis gemeinsam in die Welt von Facebook, Lan-Party, Xbox, Tablet, Smartphone & Co. eintauchen.

Hinter den EMC steht die Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. (AJS), die mit den Camps ein landesweites Projekt in der Medienerziehung gestartet hat. Das nächste Camp findet vom 8. bis 10. November in der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis statt. Anmelden können sich alle interessierten Eltern und deren Kinder, aber auch Schulen, Familienzentren oder Organisationen aus der Jugendhilfe und Unternehmen aus ganz Sachsen, die die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf einmal anders unterstützen wollen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Auf den EMC spielen Mütter, Väter und Jugendliche gemeinsam am Computer, vergleichen Brett- und PC-Spiele und informieren sich über die Risiken sozialer Netzwerke wie Cybermobbing. Drei Tage lang kann unter fachkundiger Begleitung gesurft, gespielt und gechattet werden. Wie lange sollte mein Kind am Rechner sitzen? Ist es spielsüchtig? Welche Filter sind hilfreich? Zu diesen und anderen Fragen bekommen Eltern hilfreiche Tipps. Auf dem Programm stehen außerdem Outdoor-Aktionen wie Niedrigseilgarten und anders.

„Ziel des Camps ist es, das Verständnis füreinander zu fördern, Eltern und ihre heranwachsenden Kinder ins Gespräch zu bringen“, erläutert Bildungsreferent Uwe Killisch, „die Jugendlichen können ihre Eltern an ihrer Faszination für Computerspiele teilhaben lassen“. Andererseits könnten die Eltern mit ihren Kids über ihre Wünsche und Ängste auf neutralem Boden sprechen, so Killisch weiter. „Eltern werden zum Ende der Veranstaltung einen ganz anderen Blick auf die neuen Medien haben und mit ihren Kindern so manche bisher problematische Erziehungssituation wesentlich besser meistern“, ist sich Uwe Killisch sicher.

Eltern-Medien-Camp in der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis,
Veranstaltungszeitraum: 08.-10.11.2013,
Pestalozzistr. 60a. 04655 Kohren-Sahlis, Tel. 034344 61861, www.hvhs-kohren-sahlis.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung und weitere Informationen:
Aktion Jugendschutz Sachsen e.V.
Lingnerallee 3, 01069 Dresden,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.jugendschutz-sachsen.de

Am letzten Wochenende Letzte Paddelschläge: Abpaddeln beim CKSVabsolvierten die Colditzer Kanuten ihre „letzte Fahrt“ des Jahres 2013 gemeinsam mit einigen Gästen auf der Hausstrecke Rochlitz – Colditz. Wie schon im Vorjahr konnten sie auch diesmal die insgesamt 14 km lange Tour bei schönstem Herbstwetter zurücklegen.

Anschließend ließ man die Saison im Bootshaus ausklingen und schmiedete bereits Pläne für das kommende Jahr. Bis es im Frühjahr auf dem Wasser weitergeht sind die Kanuten jedoch nicht untätig. Neben dem wöchentlichen Training stehen im Winterhalbjahr u.a. Schwimmeinheiten und Kegelabende auf dem Programm.

Weiterhin laufen hinter den Kulissen bereits die Vorbereitungen für die ersten Veranstaltungen im nächsten Jahr. Die Terminvorschau für 2014 sowie weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.colditzer-kanuverein.de.

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

 
 

Veranstaltungen Colditz

21 April 2019
05:00 Uhr
Osternachtgottesdienst
21 April 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst
21 April 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst
21 April 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst mit anschließender Ostereiersuche
21 April 2019
10:15 Uhr
Gottesdienst mit anschließender Ostereiersuche
21 April 2019
10:30 Uhr
Familiengottesdienst mit anschließender Ostereiersuche
27 April 2019
00:00 Uhr
Kreativnachmittag für Kinder "Zeichnen"
27 April 2019
15:00 Uhr
Kreativnachmittag für Kinder "Zeichnen"

Besucher

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top